Nationales Gotthardmuseum

Der Kampf des Gotthard als Verkehrsader Europas

Das nationalen Sankt Gotthard-Museum liegt auf der Höhe des grossen Alpenpasses auf 2'100 m über Meer. Mit modernsten Mitteln zeigt es den langen, beschwerlichen Kampf des Menschen für diesen wichtigen Handels- und Verkehrsweg (Reliefs, Modelle, Dokumente, Kunstwerke, Mineralien und alte Fahrzeuge zur Gotthardgeschichte).

Im Museum werden positive und negative Aspekte der Verkehrswege auf lebendige Art und Weise erzählt. Die grausamen Kämpfe, die aufopfernde Hilfsbereitschaft, das Leben der Säumer und Postboten, der Mut der Reisenden im Winter, die Organisation des Transportwesens, die Zeit der Postkutschen, die Untertunnelung des Berges für Bahn und Strasse, auch die Ausstrahlung der Ideen und Künste – packend erzählt.